Aus Freude an Orchideen...

Informationen zur Orchideenpflege

Damit auch Deine Orchideen in voller Blütenpracht erstrahlen!

Einmal Orchidee Rot-Weiß, bitte!

Die nächste Schmetterlingsorchidee zeigt Regungen und ein paar zarte Knöspchen. Auf sie bin ich wirklich sehr gespannt - zum Einen, da es meine allererste Naturform-Phalaenopsis ist, die ich mir gekauft habe, und sie zu Anfang durch meine Anfängerfehler leider mehr tot, als lebendig war und erst wieder aufgepäppelt werden musste.
Und zum Anderen, weil es sich bei dieser Schmetterlingsorchidee um eine ganz besondere handelt: eine Phalaenopsis tetraspis C#1.

Das Kuriose und Einzigartige an dieser Naturform ist nämlich, dass wirklich jede ihrer Blüten farblich ganz individuell blüht, keine Blüte gleicht der anderen. Der Grundton der Blüten ist zwar weiß, allerdings kann, abhängig von diversen Faktoren, sich die Farbe Rot in die Blütenblätter mischen. Wieviel Rot, und ob überhaupt, in der Blüte vorhanden ist, soll abhängig von Licht, Wärme, oder beidem sein.

Aber was genau nun wirklich der Auslöser ist, sind viele tetraspis-Besitzer durchaus noch am Rätseln - kam es durchaus nämlich auch schon öfter vor, dass tetraspis-Besitzer von warm und hell stehenden Orchideen berichtet haben und sie dennoch nur rein weiß geblüht hat.

Auch wenn sie nur weiß blühen sollte, auch wenn ich natürlich scharf auf rot-weiße Blüten bin, freue ich mich, denn interessant ist auch die Lippe (Labellum) der Blüte (das ist der zungenförmige Teil einer Blüte), denn dieser sieht bei der Phalaenopsis tetraspis wie ein kleines Wattestäbchen aus, was nicht viele Schmetterlingsorchideenarten so ausgeprägt zu bieten haben. Da passt es ja, dass sie hier im Badezimmer hängt. ;-)

Sofern die Knospen meiner tetraspis C#1 aus unerfindlichen Gründen nicht vorher vertrocknen, und sie wirklich blühen wird, werde ich Euch natürlich berichten und Fotos ihrer Blüte zeigen.

Nachtrag vom 09.07.2017:

Phalaenopsis tetraspis C#1
Phalaenopsis tetraspis C#1

Sie ist zwar mittlerweile leider schon wieder verblüht, dennoch möchte ich Euch trotzdem gerne die Bilder der blühenden Phalaenopsis tetraspis C#1 nachreichen.

Nachdem sie sich bei den ersten beiden Blüten entschlossen hat, komplett weiß zu blühen, hat sie sich bei Blüte #3 doch zu einem roten Blütenblatt durchringen können. Und man beachte die kleine "Wattebausch"-Lippe ;)

Beitrag bewerten:

Votes: 1900