Aus Freude an Orchideen...

Informationen zur Orchideenpflege

Damit auch Deine Orchideen in voller Blütenpracht erstrahlen!

Buchstabe V

Varietät

Als Varietät bezeichnet man eine, in z.B. der Farbe veränderte Form einer Orchideen-Art, wie z.B. Phalaenopsis amboinensis var. flavida ist eine gelbe (flavida) Form der Phalaenopsis amboinensis, die es auch in der Grundfarbe Weiß gibt, wobei hier die Abkürzung var. für "Varietät" steht.

Vegetative Vermehrung

So bezeichnet man die Vermehrung der Orchidee durch das Bilden von Kindeln, oder aber auch die „in vitro“ Zellvermehrung und Bildung von Meristemklonen.

Velamen (radicum)

Das Velamen radicum ist eine abgestorbene Zellschicht um die Wurzeln vieler epiphytisch wachsenden Orchideen, wie z.B. Phalaenopsis, Cattleya und Vanda, die im trockenen Wurzelzustand leicht silbrig glänzt. Kommt nun Wasser an die Wurzeln, wirkt diese Zellschicht wie ein Schwamm, der die Feuchtigkeit aufsaugt und ins Innere der Wurzel durchlässt. Ist dies passiert, wechselt die Farbe der Wurzel von Silber zu einem saftigen Grün, die Wurzel hat genug Wasser erhalten.