Aus Freude an Orchideen...

Informationen zur Orchideenpflege

Damit auch Deine Orchideen in voller Blütenpracht erstrahlen!

Buchstabe P

Panaschiert

Panaschiert bei einer Pflanze heißt, dass ihre Blätter zwei-oder mehrfarbig sind, wie z.B. bei manchen Frauenschuhen.

Pelorisch

Ist die Blüte einer Orchidee atypisch deformiert und mutiert, z.B. durch fehlende, zu kleine oder zu große Blütenblätter, oder die Blüte besitzt 3 Lippen statt nur einer, nennt man diese mutierten Blüten pelorisch. Pelorisch blühende Orchideen sind bei vielen Liebhabern zu wahren Sammlerobjekten geworden, hat man mit einer mutierten Orchidee ja nun doch etwas ganz besonderes auf seiner Fensterbank stehen.

Petalum, Mehrzahl: Petalen

Auch Kronblätter genannt, sind die Petalen die inneren Blütenblätter der Orchideenblüte.

Ploppen

Das Wort „Ploppen“ wird unter Orchideenliebhabern umgangssprachlich verwendet, wenn sich eine Knospe zur Blüte öffnet, man sagt dann „die Blüte ploppt“.

Primärhybride

Bei einer Primärhybride handelt es sich um den Abkömmling zweier Naturform Orchideen durch generative Vermehrung (Samen).

Pseudobulbe, kurz auch Bulbe genannt

Bei der Pseudobulbe handelt es sich um das feuchtigkeitsspeichernde und -spendende Organ einer Orchidee, das an der Basis der Orchidee aus einem neu gewachsenen Jungtrieb wächst, und, je nach Art der Orchidee, sehr unterschiedlich aussieht, z.B. ei- oder zigarrenförmig.