Aus Freude an Orchideen...

Informationen zur Orchideenpflege

Damit auch Deine Orchideen in voller Blütenpracht erstrahlen!

Vermehrung und Fortpflanzung

Dendrobium Emma Anna Green
Dendrobium Emma Anna Green

Ist die Biene mal nicht zur Hand...

Die Vermehrung von Dendrobien ist vielfältig – während in der freien Natur die Bienen und andere Insekten für Vermehrung durch Bestäubung sorgen, ist das im Wohnzimmer auf der Fensterbank leider schwer umsetzbar.

Manchmal hilft eben nur die Trennung...

Also werden Dendrobien zum einen durch Teilung vermehrt. Wenn der Topf zu klein wird, weil sich mittlerweile zahlreiche Pflanzentriebe mit Pseudobulben und vielen Wurzeln gebildet hat, kann man aus einer Pflanze zwei machen, indem man die Wurzeln voneinander trennt und das Rhizom, also der Wurzelstock, sauber durchtrennt wird. Man sollte jedoch unbedingt darauf achten, dass beide Teilstücke bereits genug Wurzeln und Pseudobulben gebildet haben, um einen gesunden Wachstum beider Teilstücke zu gewährleisten.

Die Kindel-Queen...

Die Dendrobium lässt sich jedoch nicht nur durch Teilung vermehren, oft bilden sich in den einzelnen Blattachseln sogenannte Kindel, so nennt man die Nachkömmlinge der Pflanze. Ein Kindel wächst ganz von alleine zu einer selbstständigen Pflanze heran.
Ist das Kindel groß genug und hat zahlreiche Wurzeln gebildet, ist es möglich, dass man das Kindel von der Mutterpflanze entfernen und separieren kann. Dabei sollte das Kindel sich nahezu alleine von der Mutterpflanze lösen, erst dann ist es zur Trennung bereit.