Aus Freude an Orchideen...

Informationen zur Orchideenpflege

Damit auch Deine Orchideen in voller Blütenpracht erstrahlen!

Vermehrung und Fortpflanzung

Potinara Angel Kiss Happy Child
Potinara Angel Kiss Happy Child

Haste ´ne Biene griffbereit?

Die Cattleya wird in ihrer natürlichen Umgebung von Nektar suchenden Bienen besucht und bestäubt, es bilden sich rundlich-ovale Kapselfrüchte, in deren Inneren sich die Pflanze entwickelt.
Bereits nach 3 Monaten haben sich die Embryonen fertig entwickelt, die Kapsel öffnet sich jedoch erst nach 9 bis 10 Monaten.

Willkommen in der Welt der Klone...

Da hierzulande die Cattleyen jedoch nicht in der freien Natur wachsen, werden sie eher selten bis gar nicht von Bienen besucht, es sei den bei Orchideenzüchtern und -profis.
Um eine Cattleya erfolgreich auch zuhause zu vermehren, muss man den Weg der Teilung oder Meristemklonbildung, d.h. durch künstliche Zellvermehrung, wählen.

Aus 1 mach 2...

Hat die Mutterpflanze z.B. genügend eigenständige Pflanzensprosse mit Pseudobulbe und genügend Wurzeln gebildet, kann ein Teil der Pflanze vom anderen geteilt werden.
Hierzu wird der eine Teil der Pflanze durch Durchtrennen des Rhizoms vom anderen Teil geteilt. Dies muss allerdings so passieren, dass keine Krankheiten auftreten können, daher muss eine saubere, am besten keimfreie Schere oder Messer verwendet werden. Ausserdem sollte der abgetrennte Teil bereits ca. 4 bis 5 Pseudobulben und ausreichend Wurzeln besitzen, ebenfalls sollten bei der Mutterpflanze bereits einige ausgewachsene Pflanzensprosse samt Bulben vorhanden sein.